Vergangene Events

7. bis 10. September, 2017, Botanischer Garten, Zürich: ETH ✕ MuDA Robotischer Pavilion an der ersten Zürich Design Biennale
Während der ersten Zürich Design Biennale boten die ETH und das MuDA Kindern die Möglichkeit, sich auf spielerische Art und Weise dem Arbeiten mit und der Entwicklung von Technologie und Design anzunähern, um so ihr kreatives Potential und ihre Fähigkeiten als “Makers” zu erweitern. Die Workshops fanden in einem Holzpavilion statt, der 2015/16 von Studierenden des MAS ETH in Architecture and Digital Fabrication gemeinsam mit Robotern gebaut wurde.
Mehr Informationen

1. bis 3. September 2017, Hauptgebäude ETH Zürich, Zürich: Zürcher Wissenschaftstage Scientifica 2017 – Was Daten verraten
An der Scientifica präsentierten Forscherinnen und Forscher der UZH und der ETH, wie sie die Möglichkeiten der Datenverarbeitung und -auswertung einsetzen, und diskutierten mit den Besuchenden die Auswirkungen dieser Entwicklungen auf den Alltag und auf die Gesellschaft, und zeigten in Shows und Specials auch die unterhaltsame Seite der Wissenschaft. Der NFS Digitale Fabrikation gab mit einem Ausstellungsstand Einblick in 3D gedruckte Architektur.
Weitere Informationen

1. April bis 16. Juli 2017, Museum of Digital Arts, Zürich: Gramazio Kohler
Ausstellung von Arbeiten der beiden leitenden NFS Forscher Fabio Gramazio und Matthias Kohler. Gramazio Kohler nutzen das Potential der Computer und der digitalen Fabrikation als Konstruktionsmethoden. Die sinnliche Qualität dieser Design-Kultur manifestiert sich im neuartigen Ausdruck einer digitalen Materialität. Die Ausstellung präsentierte eine aussergewöhnliche Auseinandersetzung von Digitalität, Robotik und Architektur.
Further information

15. März bis 19. Juni 2017, Centre Pompidou, Paris, Frankreich: “Mutation-Créations / Imprimer le monde”
Die Ausstellung präsentierte die Arbeiten von rund 30 innovativen Künstlern, Designer und Architekten, die mit 3D Druck experimentieren. Der NFS Digitale Fabrikation wurde in der Ausstellung durch das Forschungsprojekt Smart Dynamic Casting, welches von Gramazio Kohler Research geleitet wird, sowie durch Arbeiten des leitenden NFS Forscher Benjamin Dillenburger repräsentiert.
Weitere Informationen

2. Februar bis 14. Mai 2017, Vitra Design Museum, Weil am Rhein, Deutschland: “Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine”
Mit der Ausstellung »Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine« untersuchte das Vitra Design Museum erstmals umfassend den aktuellen Boom der Robotik. Die Ausstellung präsentierte eine Vielzahl an Exponaten, darunter Beispiele von Robotern aus dem Wohnbereich, der Industrie oder der Medizin, aber auch Medieninstallationen, Computerspiele, Beispiele aus Film und Literatur. Ausgestellt waren unter anderem Arbeiten von Gramazio Kohler Research, dem ETH Lehrstuhl für Digitale Fabrikation und Architektur, der von den beiden leitenden NFS Forscher Fabio Gramazio und Matthias Kohler geführt wird.
Weitere Informationen

24. bis 28. April 2017, Hannover, Deutschland: Hannover Messe, Messestand, der die innovative Bautechnologie Mesh Mould präsentiert, die 2016 den Swiss Technology Award gewonnen hat”
Die Hannover Messe ist seit Jahren die bedeutendste Industriemesse und die grösste Investitionsgütermesse der Welt. Der NFS Digitale Fabrikation präsentierte auf dem Gemeinschaftsstand der Schweiz die neue Bautechnologie Mesh Mould.
Weitere Informationen

8. November 2016 bis 23. April 2017, ArtLab, EPF Lausanne, Lausanne (French and English only): “Noir c’est noir? Les Outrenoirs de Pierre Soulages”
Die Ausstellung “Noir, c’est noir? The Outrenoirs of Pierre Soulages”, die gemeinsam von der Fondation Gandur pour L’Art (FGA) und der EPF Lausanne organisiert wurde, war von stark experimentellem Charakter. Soulages, ein prominenter Vertreter der abstrakten Malerei, erkundet die Eigenschaften der Farbe Schwarz. Indem er sich in das Outrenoir, das heisst über das reine Schwarz hinaus begibt, versucht der Künstler Licht als Material zu konzipieren. Fünf Labore der EPF Lausanne, darunter das Computer Graphics und Geometry Labor vom leitenden NFS Forscher Mark Pauly, mit FGA sowie mit Start-ups der Hochschule brachten ihre Forschung und Technologien zusammen, um die Outrenoirs gemeinsam auf kreative Art und Weise zu erkunden.
Further information

13. März 2017, Zürich, Schweiz: ETH Treffpunkt Science City, Geführte Touren für Kinder und Jugendliche zum Thema “Bauen mit Robotern und 3D Druckern”
Das Frühlingsprogramm 2017 konzentrierte sich auf das Thema der digitalen Revolution, spezifisch was es bedeutet, in der Welt 4.0 zu arbeiten. Der NFS Digitale Fabrikation bot Kindern zwischen 7 und 12 Jahren sowie Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren geführte Touren durch das weltweit grösste Robotiklabor im Bereich der Architektur an.
Event review

17. Februar 2017, Boston, USA: AAAS 2017, Symposium “Digitale Fabrikation in der Architektur – Die Herausforderung, die Bauindustrie zu transformieren”
Das diesjährige jährliche Treffen der American Association for the Advancement of Science (AAAS), das in Boston, USA, ausgetragen wurde, fokussierte sich auf das Thema “Die Gesellschaft mittels Wissenschaftspolitik vorwärts bringen”. Der leitende NFS Forscher Prof. Jonas Buchli sprach gemeinsam mit Prof. Ronald Rael und Prof. Jane Burri über die Herausforderung, digitale Technologien vermehrt in Bauprozesse zu integrieren.
Further information

13. Januar 2017, Zürich, Schweiz: Internationaler Workshop “Digitale Fabrikation mit Beton”
Ausgehend von der Tatsache, dass das Potential digitaler Technologien für die Bauindustrie nahezu unerschöpflich ist, hat sich im vergangenen Jahr das RILEM Technical Committee on Digital Fabrication with Cementitous Materials formiert. Anschliessend an das zweite Treffen des Committees lud der NFS Digitale Fabrikation alle Interessierten zu einem internationalen Workshop zum Thema der digitalen Fabrikation mit Beton ein.
Event review

29. November 2016, Zürich, Schweiz: Arbeitsplatzbesichtigung NFS Digitale Fabrikation gemeinsam mit dem “netzwerk Frau und sia” und der “SVIN”
Der Nationale Forschungsschwerpunkt (NFS) Digitale Fabrikation freute sich, die Mitglieder der “Schweizerischen Vereinigung der Ingenieurinnen” (SVIN) sowie die Mitglieder des “netzwerk Frau und sia” sowie weitere Interessierte am 29. November 2016 zu einem Networking- und Informationsanlass im neu eröffneten Arch_Tec_Lab, dem Gebäude des Instituts für Technologie in der Architektur (ITA) der ETH Zürich, einzuladen.
Veranstaltungsrückblick

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!